Tastenschule Autenrieth

 

"Musik ist Wellness für die Seele"

Tastenschule Autenrieth

Schulordnung



Mit dieser Schulordnung, liebe Schüler, liebe Eltern, möchten wir die gemeinsamen "Spielregeln" festhalten, die zum Gelingen des Unterrichtsverhältnisses beitragen sollen. Diese Regelungen gelten nach einer Einspruchsfrist von 8 Tagen als anerkannt. Im Falle einer Erweiterung oder Änderung erhalten Sie die jeweils neue neueste Fassung. (Wir bitten um Verständnis, dass bei Personen sowie bei Schülerinnen und Schülern jeweils nur die männliche Form nennen.)


1. Präambel:

Die Tastenschule Autenrieth bzw. die jeweilige Lehrkraft ist bereit, ihr ganzes Wissen und Können einzusetzen und weiterzugeben. Wir bemühen uns unter der Berücksichtigung des Alters und des Entwicklungsstandes, mit unserem Unterrichtsangebot jedem Schüler gerecht zu werden. Die Schüler sind bereit, das Gelernte im Laufe der Woche zu vertiefen und am Unterrichtsstoff zu arbeiten. Bei Kindern und Jugendlichen ist hierbei die Unterstützung der Eltern, gerne auch in Absprache mit der Lehrkraft, wünschenswert.


2. Unterrichtszeiten:

Die Unterrichtszeiten werden zu Beginn des Semesters, bzw. der Unterrichtsaufnahme zwischen Lehrkraft und Schülern vereinbart. Sie finden in der Regel zum vereinbarten Termin wöchentlich statt. Pro Semester (Schulhalbjahr) sind 18 Unterrichtseinheiten garantiert. Der Unterricht entfällt an den gesetzlichen Feiertagen und in den Ferien der allgemein bildenden Schulen in Baden- Württmberg. (Gemäß Unterrichtsplan der Schulen von Bretten).


3. Ausfall und Verlegung:

Unterrichtseinheiten, die durch Verhinderung der Lehrkraft ausfallen und zu einer Unterschreitung der Mindeststundenzahl führen, werden nachgeholt oder vergütet. Durch Unterrichtsteilnehmer abgesagte Unterrichtstermine werden nachgeholt, wenn die Verlegung der Unterrichtszeit seitens der MS-Autenrieth möglich ist. Wenn keine Verlegung stattfinden kann, gelten diese abgesagten Termine als abgegolten


4. Laufzeit und Kündigung:

Das Herbst- Wintersemester (1. Schulhalbjahr) beginnt am 1. November, das Frühjahr- Sommersemester (2. Schulhalbjahr) am 1. Mai des jeweiligen Jahres. Die ersten vier Unterrichtswochen gelten als Probezeit und sind in jedem Fall mit einem Monatsbeitrag zu bezahlen. Während der Probezeit kann von beiden Vertragspartnern das Vertragsverhältnis durch einfache Mitteilung in der Unterrichtsstunde gekündigt werden. Sofern nicht mit Ablauf der erstens 4 Unterrichtstermine (Probezeit) der Unterrichtsvertrag gekündigt wurde, gilt dieser als verbindlich bis zum Ende des laufenden Semesters. Der Unterrichtsvertrag verlängert sich um ein weiteres Semester, sofern er nicht 6 Wochen vor Beginn eines neuen Semesters schriftlich gekündigt wird.

Ein außerordentliches Kündigungsrecht besteht nur bei Wegzug und längerer Krankheit. Für diese Kündigung ist eine Frist von 3 Wochen zum Monatsende erforderlich. Auch für diese Kündigung gilt die vereinbarte Schriftform.


5. Vergütung und Zahlungsbedingungen:

Es gelten die aktuellen Semesterhonorare. Preisänderungen sind nur zum neuen Semester möglich und werden mindestens 4 Wochen vor Ablauf der Kündigungsfrist schriftlich mitgeteilt. Mit der ersten Unterrichtseinheit ist die erste Monatsrate für die vier ersten Unterrichtseinheiten (Probezeit) fällig. Nach Ablauf der Probezeit ist das restliche Semesterhonorar in fünf gleichen weiteren Raten monatlich jeweils zum 5. eines jeden Monats fällig.

Bei Anmelden bzw. Unterrichtsaufnahme während eines Semesters verringert sich der Beitrag und die Mindeststundenzahl im Verhältnis der bereits abgelaufenen Monate des jeweiligen Semesters.
Das Unterrichtshonorar bzw. Semesterhonorar ist per Dauerauftrag zu den fälligen Terminen zu bezahlen.

Bei Teilnahme am Lastschriftverfahren werden die Beiträge zur jeweiligen Fälligkeit abgebucht.

Impressum


Tastenschule Autenrieth
Engentalweg 4 (Unterer Steinweg)

75438 Knittlingen

Telefon: 07043 / 805080

Inhaber: Thomas Autenrieth
Steuernr.: 48 108 / 35615

info(at)musikschule-autenrieth.de
info@musikschule-autenrieth.de

www.musikschule-autenrieth.de
www.musikschule-bretten.de

1. Inhalt des Onlineangebotes

Die Redaktion übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.
Haftungsansprüche gegen die Redaktion, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der Redaktion kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Die Redaktion behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.


2. Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Links"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches der Redaktion liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem die Redaktion von den Inhalten Kenntnis hat und es ihr technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Die Redaktion erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Die Redaktion hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert sie sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten/verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in von der Redaktion eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.


3. Urheber- und Kennzeichenrecht

Die Redaktion ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihr selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, von der Redaktion selbst erstellte Objekte bleibt allein bei der Redaktion der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung der Redaktion nicht gestattet.


4. Datenschutz

Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (E-Mail-Adressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme aller angebotenen Dienste ist - soweit technisch möglich und zumutbar - auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet.


5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.